The Next BIG Step – Goodbye conceptbakery… Welcome to Zone!

Nach 13 Jahren conceptbakery heißt es nun: Welcome to Zone! In der Vergangenheit sind wir als Agenturen in UK sowie Deutschland und den USA parallel enorm gewachsen. Nun gehen wir den nächsten Schritt. Für uns, unsere Kunden, aber auch unsere Mitarbeiter und Gesellschafter ist das gleichermaßen eine Win-Win-Situation!

Granary Square
zone-blog-GER

In den letzten 13 Jahren haben wir gemeinsam einen spannenden Weg absolviert. Unsere Agentur conceptbakery ist kontinuierlich gewachsen. Nicht nur, was unsere Teamgröße angeht, sondern auch hinsichtlich Umsatz und wirtschaftlichem Erfolg. Wir wurden mit Preisen ausgezeichnet, sind in Rankings hochgeklettert und vieles mehr. Sprich: Wir waren dabei relativ erfolgreich. Oder nein… Nicht waren… Wir sind! Denn 2015 war das erfolgreichste Jahr unserer Firmengeschichte, in dem wir viele herausragende Maßnahmen und Kampagnen entwickeln durften. 


Wie alles begann: Aufbau der Internationalen Agentur-Allianz. 

Bereits im Jahr 2014 kam Zone, die Nummer eins unter den unabhängigen Agenturen aus UK (laut dem Drum Magazine) und den Tech-Track-100-Unternehmen der Sunday Times, auf uns zu, um gemeinsam eine internationale Allianz unabhängiger und inhabergeführter Agenturen aufzubauen. Mit dieser betreuen wir seither gemeinsam internationale Kunden in ganz Europa, wie z.B. Coca-Cola. In diesem Zeitraum haben sich unsere Teams optimal aufeinander abgestimmt, wir unsere interne IT harmonisiert, gemeinsame technische Standards etabliert und vieles mehr. 

Dabei war es schon fast erschreckend, wie ähnlich Zone und conceptbakery ticken. Das beginnt mit den Werten, wie man mit seinen Kunden und Mitarbeitern umgeht und endet bei trivialen Dingen. So haben wir sowohl in London als auch in Köln die identischen Schreibtische und Regale. Auch in UK gibt es also offensichtlich Ikea. ;)

Viele große Schritte – Für unsere Kunden, Mitarbeiter und Gesellschafter. 

Unser wirtschaftlicher Erfolg genauso wie unsere perfekte Zusammenarbeit mit Zone bilden die optimale Grundlage, um den nächsten großen Entwicklungsschritt zu gehen. 

Anfang Januar sind conceptbakery und Zone fusioniert. Seither firmieren wir nun auch in Deutschland unter Zone GmbH. Diesen Schritt machen wir heute publik und treten nun auch öffentlich im neuen Gewand auf. 

Zu allererst ist dies natürlich ein großer Schritt für unsere Kunden. Diese können wir nun noch besser und vor allem umfangreicher betreuen. Gemeinsam verfügen wir jetzt über 220 Mitarbeiter (75 Strategen, 80 Entwickler, 65 Content Spezialisten). Mit diesen bieten wir digitalen Full-Service in den Bereichen Strategie, Technologie und Content. Auf einem Top-Niveau. Sowohl national als auch international.

Andererseits ist das natürlich auch ein großer Schritt für unsere Mitarbeiter. Diesen können wir nun nicht nur noch spannendere Projekte, sondern auch zusätzliche Aufstiegs- und Fortbildungsmöglichkeiten innerhalb eines internationalen Teams bieten.

Zu guter Letzt ist es für Klaus und mich als Gründer und Inhaber der conceptbakery persönlich ein großer Schritt. Wir sind nun nicht mehr alleinige Inhaber einer kleinen, sondern Anteilseigner einer großen Digital-Agentur. Dort sind wir nicht mehr die beiden einzigen Geschäftsführer, sondern Teil eines elfköpfigen Management-Teams. Klaus als CEO USA und ich als CEO Deutschland. Zusätzlich sind wir Teil des „International Committee“, welches die internationale Ausrichtung von Zone steuert. Damit haben wir die Möglichkeit, Erfahrungen und Know-how auf einem internationalen Top-Niveau auszutauschen.

Unsere Leistungen: Strategie, Technologie und Content. 

Schon als conceptbakery haben wir über breitgefächertes strategisches Know-how verfügt, das wir bereits seit Jahren für unsere Kunden unter Beweis stellen dürfen. Dies wird jetzt durch den Austausch mit unserem Team in UK weiter ausgebaut. So können wir zukünftig nicht nur auf Know-how aus unserer Niederlassung in den USA, sondern auch aus UK, dem führenden digitalen Trendmarkt in Europa, zurückgreifen. 

Wir predigen bereits seit Jahren, dass Kreativität und Technologie heutzutage eine Einheit bilden müssen und eine gute technische Infrastruktur absolut kritisch für den Unternehmenserfolg ist. Nicht nur im Bereich Marketing, sondern weit darüber hinaus. Daher hatten wir bereits zu Zeiten von conceptbakery entsprechende Ressourcen in unserem Team aufgebaut. Gemeinsam mit Zone haben wir diese erheblich verstärkt und verfügen jetzt über ein 80-Mann-starkes Inhouse-Entwickler-Team. Mit diesem können wir jegliche erdenkliche digitale Lösung entwickeln. Von simplen Entry-Level, über Mid-Tier bis hin zu komplexen Enterprise-Lösungen.

Im Bereich Content gilt Ähnliches wie bei Strategie und Technologie. Auch hier konnten wir schon in den vergangenen Jahren als conceptbakery mit vielen kreativen Inhalten und Kampagnen glänzen. Natürlich profitiert unser Team auch in diesen Disziplinen vom riesigen Erfahrungspool, den wir ab sofort gemeinsam und grenzübergreifend füllen.

Digitaler Wandel – Große Herausforderungen, die keine Ländergrenzen kennen. 

Zuletzt verstärken wir uns im Bereich Internationalität. Als Zone können wir nun europaweite Lösungen in den Bereichen Strategie, Technologie und Content bieten. Denn die Digitalisierung macht nicht an der Ländergrenze halt. Ganz im Gegenteil! Heute und in Zukunft werden mehr denn je das Know-how und die Erfahrung gefragt sein, ausgeklügelte Strategien, mit komplexer und hoch professioneller Technologie zu verknüpfen, um Content optimal verbreiten zu können. Wer diesen Ansatz international skalieren kann, wird in der Lage sein, sich entscheidende Wettbewerbsvorteile zu sichern. 

Das klingt in der Theorie ganz einfach. Ist in der Praxis aber äußerst komplex. Hier wird sich ein digitaler Graben zwischen technisch versierten und technisch eher stiefmütterlich ausgestatteten Unternehmen öffnen. In der neuen Konstellation können wir Unternehmen noch besser dabei unterstützen, sich in diesem Umfeld erfolgreich zu behaupten. 

Fazit – Win-Win-Win-Situation! Für Kunden, Mitarbeiter und Gesellschafter. 

Wichtig ist, dass auch in Zukunft als Zone GmbH folgende Faustformel gilt: Alles kann, nichts muss. Wir werden auch weiterhin sowohl KMU als auch große Marken auf nationaler Ebene betreuen. Unseren Kunden stehen nach wie vor die gleichen Ansprechpartner zur Verfügung. Und wir bieten nach wie vor Top-Leistungen zum gewohnten Preis. Nur für diejenigen, die möchten, leisten wir nun eben erheblich mehr.

Unter dem Strich bietet dieser Schritt also allen Beteiligten – Kunden, Mitarbeiter und Gesellschaftern – zahlreiche Vorteile und viele spannende Möglichkeiten. Wir freuen uns darauf, diese gemeinsam für uns alle bestmöglich zu nutzen. Denn genau dafür haben wir diesen „Next BIG Step“ gemacht.

In diesem Sinne… Welcome to Zone!